Wir werden 13!

Wir werden 13!

10-12-2017

Wir führen unser ehrenamtliches Projekt seit nunmehr 13 Jahren mit sehr wenigen Mitteln aber viel Enthusiasmus fort. Das große Ziel war immer „eine produktive, sich selbst finanzierende Dorfgemeinschaft aufzubauen“. Heute feiern wir unsere ersten Erfolge: Die ersten Familien aus den Elendvierteln von Cordoba-Stadt besuchen unser Kulturzentrum und arbeiten in unserer Dorfgemeinschaft.Ganz konkret sind dies aktuell 5 Familienväter und 2 ältere Jungs, denen wir ein Bewusstsein für das Leben auf dem Land vermitteln wollen. Die Gebrüder Federico und Alejandro wohnen bereits im Kulturzentrum, wo ihnen warmes Wasser, Internetzugang und Lebensmittel zur Verfügung steht. Die Familienväter befinden sich ebenfalls in einem Integrationsprozess. Uns fehlen hier aber noch die finanziellen Mittel, um diese komplett zu unterstützen. So liegt unser Fokus auch darauf, diesen Männern ein Einkommen in Villa Albertina zu organisieren, so dass diese mit ihren kompletten Familien in unsere Dorfgemeinschaft umziehen können. Andere, kleine Erfolge im täglichen Leben sind die vor kurzem durchgeführte Kürbisernte, die Aussaat von Mais, die Schulnachhilfe sowie gemeinsame Projekte mit der Kommune Villa Albertina. Wir wollen zeigen, dass eine Rückkehr zu einem menschenwürdigen Leben auf dem Land möglich ist und arbeiten dafür jeden Tag – Dank eurer Unterstützung.

Wir möchten uns bei allen Unterstützern bedanken, die Ihren Anteil für unser aller Herzensprojekt geleistet haben. Ein Projekt, das am Anfang noch utopisch erschien aber heute Realität ist und uns jeden Tag zeigt, wie notwendig und produktiv unsere Arbeit ist.

 

1Comment
  • Rodrigo
    Posted at 12:26h, 06 März Antworten

    Muy bueno!!

Post A Comment

2 × 4 =